Inhaltsangabe

DER NACKTE WAHNSINN

Originaltitel: Noises Off!
Farce in der Farce nach Michael Frayn.
Ins Deutsche übersetzt von Ursula Lyn.

Chaos pur – vor und hinter den Kulissen, inklusive Zwerchfell-Angriff: Eine Tournee-Theatertruppe probt die Komödie „Nackte Tatsachen“, doch nichts funktioniert. Die Technik hakt, das Bühnenbild hat Macken und der Text sitzt noch nicht richtig. Lloyd, der Regisseur, verzweifelt ob seiner Darsteller und seiner Frauengeschichten. Dotty Otley, die Grande Dame des Ensembles, kommt weder mit ihren Requisiten noch ihren Kollegen klar. Selsdon Mowbray verpasst ständig seinen Auftritt und hängt an der Flasche. Garry Lejeune macht gerade eine seiner Krisen durch, Brooke Ashton verliert dauernd ihre Kontaktlinsen und Tim, der Inspizient, ist völlig erschöpft, weil er bis spät in die Nacht am Bühnenbild gearbeitet hat.

Doch: The show must go on! Bei den folgenden Vorstellungen zeigt sich, dass die Situation keineswegs besser wird: Die Nerven liegen blank und die Beziehungen innerhalb des Ensembles werden immer verworrener. Trotzdem muss der Vorhang jeden Abend hochgehen. Echte Profis lassen sich auch von hausgemachtem Chaos nicht aus der Ruhe bringen. Oder doch?

Der „ganz normale Theater-Wahnsinn“ greift um sich. Rasanter Slapstick, verpackt als große Liebeserklärung an das Theater in all seinen Facetten.